Europaletten gesucht

Europaletten gesucht

Ich bin auf der Suche nach zwei bis drei Europaletten. Die Originalen, nicht diese “günstigen” Fälschungen Alternativen. Wenn also jemand jemanden kennt der weiß wo man solche günstig oder sogar kostenfrei bekommen kann, wäre ich sehr erfreut über eine kurze Nachricht.

Und bitte auch keine 25 Europaletten,wie man es immer auf der e-Bucht oder sonstigen Onlinemarktplätzen findet.

Danke schon mal.

Antwort

Antwort auf die Frage, die die (Männer-)Welt nicht braucht

Wer kennt sie nicht, die Frage auf die Mann keine Antwort hat:
“Findest du mich dick?”

Aber nicht verzagen, ich habe eine Erwiederung darauf gehört, die ich exzellent finde.
“Schatz, jedes gute Stück Fleisch braucht auch einen Fettrand.”

Ob diese Antwort gut ankommt, weiß ich jetzt nicht und wage ich zu bezweifeln, aber lustig ist sie.

Wer mehr davon hören möchte, dem empfehle ich Sebastian Pufpaff (ja der heißt wirklich so).
Mir tun die Lachmuskeln immer noch weh.

Ich wollte nur mal sagen

Das sollten mehr Leute sagen…

Gut siehst du aus
Gut siehst du aus

Schnell und einfach jemanden glücklich gemacht, ohne auch nur ein Wort zu sagen!
Ein wenig Glück mit Hilfe etwas Packpapier, einem Tortendeckchen und einem Stift. Aufgehängt am Spiegel der Toilette in einem Cafe, zaubert diese Kleinigkeit ein Lächeln auf viele Gesichter.

24 Stunden Comic

24 Stunden Comic

Ich hab den 24 Stunden Comic wiedergefunden, den ich vor Jahren mal gezeichnet habe.
Da ich ihn euch nicht vorenthalten will…
Klickt auf die Bilder für eine große Ansicht.

Viel Spaß beim Lesen

Hochzeitstorte

Hochzeitstorte am Hochzeitstag

Gestern hatten Hapu und ich unseren ersten Hochzeitstag. Diesen Tag als besonderen Anlass nehmend, haben wir uns vorgenommen, in dem Cafe zu frühstücken, in dem wir unsere Hochzeit gefeiert haben.
Das Cafe Rosenzeit liegt direkt am Rhein. Leider war das Wetter dieses Jahr zu dieser Zeit nicht auf unserer Seite, es hat geregnet, draußen sitzen war also nicht.
Aber das Ambiente drinnen ist auch super. Zum Glück war noch ein Tisch frei. Drinnen dann die erste Überraschung, die Besitzerin erkannte uns nach einem Jahr wieder und hat uns herzlich und mit Umarmung begrüßt.
Irgendwie müssen wir wohl aufgefallen sein vor einem Jahr :-)

Nach einem üppigen und sehr leckeren Frühstück mit French Toast inkusive gebratenem Bacon und Ahornsirup, selbstgebackenen Brötchen und selbst zubereiteten Brotaufstrichen, frisch gepresstem Orangensaft und ganz viel Kaffee sind wir dann nach Hause gerollt… an gehen war nicht mehr zu denken, haben einfach zu viel gegessen.

Aber der Tag sollte ja noch weiter gehen. Letztes Jahr hatten wir für jeden von uns jeweils ein Stück Hochzeitstorte eingefroren, das ja noch verspeist werden musste. Also als wieder etwas Platz im Magen oder sonst irgendwo im Körper war, die Kaffeemaschine angeschmissen und die Tortenstücke, die wir vorsorglich aus der Kühlung geholt hatten drapiert. Ein kurzes Foto und hinein ins Vergnügen.

Hochzeitstorte
Hochzeitstorte

War schon n mächtiges Stück Torte, mit allerlei Marzipan, Nougatcreme und noch mehr Zucker. Ich glaube wir hatten einen Zuckerschock, wenn nicht, würde mich das wundern.

Um dann gegen den Zucker anzukommen, gab es dann abends noch einen kleinen Tomaten-Gurken Salat mit Essig-Öl Dressing. Nicht, weil wir Hunger hatten, sondern um die extreme Süße aus dem Körper zu bekommen, wenigstens ein bisschen. Ich glaube wir haben auch ein wenig zugenommen, aber nur gaaaaanz wenig.

Alles in allem war es ein sehr schöner Tag, ich freue mich schon auf das nächste Jahr, auch wenn wir jetzt keine Hochzeitstorte eingefroren haben.

Knieprobleme

Durch diverse Termine beim Physiotherapeuten und Nachuntersuchungen beim Orthopäden dank gewisser Knieprobleme komm ich derzeit abends zu fast nichts. Gut dass es aber Termine nach der Arbeit gibt, so kann ich immerhin regelmäßig meine Therapiestunden wahrnehmen, ohne mich groß auf der Arbeit umzubiegen.
Der Fortschritt gibt einem Recht. Auch wenn ein Team-Event mit den Arbeitskollegen für mich so aussieht.

volleyball

Aber es gibt schlimmeres. Vor allem in der Anfangszeit. Aber es gibt ja Bier :-)
Vor allem, wenn man bedenkt, dass es mal so aussah:

knieprobleme

Die Schiene gibt es zwar noch, aber den Thrombosestrumpf bin ich zum Glück los. Aber nächste Woche Montag bin ich das Gestell auch endlich los.
Jetzt heißt es Muskeln wieder aufbauen.

Sachen aus dem Leben

%d Bloggern gefällt das: